top of page
Hell 1026 - Kopie - Kopie.jpg

UNSERE STÜCKE

Unsere Werke  handeln von der Wiederholung der Vergangenheit in der Gegenwart. Wie eine Schlange, die sich in den Schwanz beißt. Manchmal wiederholt es sich als Ohnmacht oder Frustration in einem endlosen Kreislauf von Fehlern und Irrtümern. Aber manchmal dient die Vision der Vergangenheit in der Gegenwart als Offenbarung oder Ausgangspunkt, um Veränderungen zu ermöglichen.

HM Danza 02.jpg

Drama und Tanz

La Chispa ist eine poetische Reise durch die Geschichte der Menschheit, um zu untersuchen, was unseren Tagen Sinn gibt.

 

Dieses Stück wurde in Buenos Aires von der Gruppe Past Continuous Argentina aufgeführt.

Buch und Regie:

Cristian Javier Castaño

Tragikomödie

In der Tragikomödie ​"Farben"wird das Publikum eingeladen, einer Therapiesitzung dreier Personen beizuwohnen, die auf den ersten Blick unterschiedlicher nicht sein können. Sie haben jedoch etwas gemeinsam: die Unfähigkeit, das Leben glücklich zu leben, da sie an die Vergangenheit gebunden sind.Das Stück spielt mit der Poesie der Farben, mit dem Surrealismus von Träumen und erzählt von Themen wie Identität, Intoleranz, Rassismus und Angst vor dem Neuen.

Buch und Regie:

Cristian Javier Castaño

Rudi-D 01.jpeg
Engel.jpg

Tragikomödie

​In der Tragikomödie, "Der folgende Tag", wird das Publikum eingeladen,  eine Reise durch eine Welt voller exotischer Charaktere zu unternehmen. Eine Welt, in der Grenzen zwischen Opfern und Tätern verschwimmen.Der Protagonist wird herausgefordert, Muster der Frustration und Hilflosigkeit zu überwinden, um eine bessere Zukunft zu ermöglichen.

 

Buch und Regie:

Cristian Javier Castaño​

Kein Heimatland


Tanzcollage

 

"Kein Heimatland" thematisiert die Auswirkungen des Zweiten Weltkrieges und visualisiert Erfahrungen von Exil, Gewalt, Flucht und Vertreibung.
 

Buch und Regie:

Cristian Javier Castaño

K_edited.jpg

Hell

 

Tragödie

Das Stück "hell" ist jenen Menschen gewidmet, die in "der Hölle" sich selbst und ihren Mitmenschen Licht und Helligkeit boten – dort, wo nur Schatten war. Helligkeit als Gefühl, Helligkeit als Hoffnung, Helligkeit als Stärke. Die Performance erinnert an Musik, die in Gefängnissen und Konzentrationslagern komponiert und gespielt wurde. 

Buch und Regie:

Cristian Javier Castaño

Komödie

Komödie über vier Charaktere, die sich aus freiem Willen dazu entschließen, ihr Leben im Sitzen zu verbringen.

"Die Sitzmenschen" verdeutlicht die Gegensätze zwischen Passivität und Aktivität, sozialem Engagement und Faulheit und ist eine Einladung, über unsere eigenen Gegensätze nachzudenken.

Buch und Regie: Cristian Javier Castaño

Sitzmenschen D 013_edited_edited_edited.jpg
PastContinuos040.jpeg

Autobiografía

de un bandoneón

 

Tanz und Musik

Wie entstand das Bandoneon?

 

Past Continuous (Buenos Aires und Dresden Gruppe) erzählen uns gemeinsam mit Jürgen Karthe und Fabian Klentzke von Tango Amoratango vom Ursprung des Bandoneón im Sachsen und wie es zur Stimme des argentinischen Tangos wurde.  Eine Show, die Musik, Theater und Tanz in einem kulturellen Dialog zwischen Argentinien und Deutschland mischt.  Das Stück wurde zunächst in Buenos Aires und später in Dresden durchgeführt

Buch: Jürgen Karthe, Fabian Kentzke, und

Cristian Javier Castaño

Choreographie: María Eugenia López Pavan

Cuba

Performance

​Der Weg dieser Performance führt bis hinein in die deutschen Todeslager, in denen der Tango "Plegaria" von Häftlingen als Begleitmusik für Arbeitsmärsche, Hinrichtungen und Folterungen gespielt werden musste. 'Spielt zum Tanz' ist ein Motiv aus Paul Celans verstörendem Gedicht "Todesfuge".

Kreation und Regie:  Cristian Javier Castaño

IMG_20200926_150749.jpg

Installation

Gaziotti durchsucht die Trümmer der von Bomben zerstörten Dresdner Bibliothek nach einer Partitur des Barockkomponisten Tomaso Albinoni, die vielleicht für immer verloren ist.
Das Bedürfnis nach Kunst, selbst unter Schmerzen, vielleicht sogar wegen der Schmerzen, wird ihn zu einer unerwarteten Begegnung führen, die ihn zwingt, eine wichtige Entscheidung zu treffen.

 Kreation und Buch: Cristian Javier Castaño

VORSTELLUNGEN

2024

derFolgendeTag2CYMK_1.5x.png
Sitzmenschen 1_edited_edited.jpg

30. 04. 2024

DER FOLGENDE TAG

20. 04. 2024

DIE SITZMENSCHEN

Sitzmenschen 1_edited_edited.jpg

24. 02. 2024

Autobiografía de un Bandoneón

Dresden, Theaterhaus Rudi.

Dresden, Wanne Theater

Buenos Aires, El templo

derFolgendeTag2CYMK_1.5x.png

29. 01. 2024

DER FOLGENDE TAG

Dresden, Kleines Haus Theater.

2023

Screenshot_20231213-151628~2.png

03. 12. 2023

LA CHISPA

Buenos Aires, Teatro Mediterránea

Screenshot_20231213-151628~2.png

02. 12. 2023

LA CHISPA

Buenos Aires, Teatro Mediterránea

derFolgendeTag2CYMK_1.5x.png

06. 10. 2023

DER FOLGENDE TAG

Dresden, Theaterhaus Rudi, Interkulturelle Tage.

2022

Farben_V1.jpg

19. 09. 2022

FARBEN

Dresden, Montagscafe, Kleines Haus

derFolgendeTag2CYMK_1.5x.png

07. 10. 2022

DER FOLGENDE TAG

Dresden, Theaterhaus Rudi, Interkulturelle Tage

Farben_V1.jpg

08. 10. 2022

FARBEN

Dresden, Theaterhaus Rudi, Interkulturelle Tage

derFolgendeTag2CYMK_1.5x.png

09. 10. 2022

DER FOLGENDE TAG

Dresden, Theaterhaus Rudi, Interkulturelle Tage

Sitzmenschen 1.jpg

26. 07. 2022

DIE SITZMENSCHEN

Dresden, Festival Cultural Latinoamericano

2021

Sitzmenschen 1.jpg

07. 09. 2021

DIE SITZMENSCHEN

DRK Deutsches Rotes Kreuz Dresden

Farben_V1.jpg

08. 10. 2021

FARBEN

Dresden, Theaterhaus Rudi, Interkulturelle Tage

2020

Sitzmenschen 1.jpg

10. 10. 2020

DIE SITZMENSCHEN

Dresden, Theaterhaus Rudi, Interkulturelle Tage

Sitzmenschen 1.jpg

03. 10. 2020

DIE SITZMENSCHEN

Wurzen, Netzwerk für Demokratische Kultur e.V., Interkulturelle Wochen im Landkreis Leipzig

IMG_20200926_150749_edited.jpg

26. 09. 2020

 SPIELT ZUM TANZ: ALBINONI

Ostritz, 6. Ostritzer Friedensfest

Hell%20Flyer%2008_edited.jpg

06. 02. 2020

HELL

Dresden, JohannStadthalle, #WOD On Tour: Requiem für die Zukunft

2019

Sitzmenschen 1.jpg

11. 11. 2019

DIE SITZMENSCHEN

Dresden, Weltclub (Afropa e.V.)

Hell%2520013_edited_edited.jpg

14. 10. 2019

HELL

Dresden, Montagscafé im Kleinen Haus des Staatsschauspiels

Sitzmenschen 1.jpg

12. 10. 2019

DIE SITZMENSCHEN

Ostritz, 4. Ostritzer Friedensfest

publicable 03.JPG

07. 05. 2019

SPIELT ZUM TANZ: CELAN

Kuba, Holguin, Romerías de mayo, in Kooperation mit "Co-Danza"

K._montagscafé_04.jpg

25. 03. 2019

KEIN HEIMATLAND

Dresden, Montagscafé im Kleinen Haus des Staatsschauspiels, Internationale Tage gegen Rassismus

20190211_Große_Auswahl._Memorare_Pacem_

11. 02. 2019

SPIELT ZUM TANZ: CELAN

Dresden, Centrum Galerie, MEMORARE PACEM: Große Auswahl. Einpacken für die Zukunft

Hell Flyer 01.jpg

22. 03. 2019

HELL

Ostritz, 3. Ostritzer Friedensfest

2018

K._montagscafé_04.jpg

02. 11. 2018

KEIN HEIMATLAND

Ostritz, 2. Ostritzer Friedensfest.

K._montagscafé_04.jpg

23. 03. 2018

KEIN HEIMATLAND

Dresden, Palitzschhof Prohlis

Spielt zum tanz 04.jpg

12., 16. und 18. 02. 2018

SPIELT ZUM TANZ: CELAN

Dresden, Neumarkt, #WOD: Kulturfestival in Containern "Erinnern und Vergessen"

K._montagscafé_04.jpg

09. 02. 2018

KEIN HEIMATLAND

Dresden, Palitzschhof Prohlis

Phone

+49 351-446645093

Email

Connect

  • Facebook
  • Instagram
Logo_Past Continuous_weiß_transparent_Dr
20201124_Tango-Logo-01.png
bottom of page